Gemeinsam in die digitale Zukunft: LoadFox unter den Gewinnern des bayrischen Digitalpreises

München – Bei der gestrigen Verleihung der bayerischen Auszeichnung „Pack ma’s digital“ der IHK München und Oberbayern, konnte LoadFox, die ‚Mitfahrzentrale für Fracht‘, triumphieren. Das Münchner Technologie-Start-up war unter den TOP 4 für den Preis, der unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie steht. Mit dem Preis gewinnt LoadFox auch ein umfangreiches Kommunikationspaket um sein Geschäftsmodell einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen.

„Wir konnten die Jury mit unserer Innovationsfähigkeit überzeugen und gehören jetzt offiziell zu den Digitalen Champions in Bayern. Für uns ein großartiger Erfolg in unserer noch jungen Unternehmensgeschichte“, freut sich Sebastian Sorger, CEO von LoadFox. Das Startup ist seit Oktober 2016 am Markt und hat mittlerweile über 3000 Nutzer auf seiner Plattform. Neben Deutschland ist das digitale Partnernetzwerk für Spediteure und Frachtführer seit Kurzem auch in Österreich und Polen verfügbar.

Über 40 kleine und mittelständische Unternehmen aus München und Oberbayern traten mit Digitalisierungsbeispielen bei dem Wettbewerb an. LoadFox überzeugte mit seinem Geschäftsmodell und ist bereits im Dezember letzten Jahres ins Finale des IHK-Wettbewerbs eingezogen. Der LoadFox-Algorithmus kombiniert Lkw-Teilladungen zu attraktiven Tourenangeboten, die auf der LoadFox-Webseite gebucht werden können. Neben Zeitersparnis und Effizienzgewinnen für Spediteure und Frachtführer, wird auch die Zusammenarbeit erleichtert, da die Ladungsweitergabe auch in einem vertrauten Kreise möglich ist.

Die Jury, bestehend aus den Partnern der Initiative Facebook, Giesecke & Devrient, LinkedIn, MediaMarktSaturn und Telekom Deutschland, wählte aus den zehn Finalisten die TOP 4, die neben einem umfangreichen Kommunikationspaket der IHK auch Prämien wie Werbegutscheine für Facebook sowie kostenfreie Business Accounts für LinkedIn erhielten. Bei der gestrigen Veranstaltung wurden alle Preisanwärter bereits mit einem Videobeitrag vorgestellt, der im Vorfeld gedreht wurde. Zudem werden die Gewinner auf der BayernKarte der Digitalen Champions aufgeführt. Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie zeigt hier an welchen Orten Unternehmen die Digitalisierung auf beispielhafte und herausragende Weise umgesetzt haben.