Das Bundesverkehrsministerium (BMVI) wird in Kürze ein Innovationsprogramm Logistik 2030 starten. Eine gleichnamige Kommission, in der das Ministerium Wissenschaftler, Politiker und Unternehmer und Verbandsvertreter an einen Tisch bringen will, soll über die wichtigsten Themen der Logistik beraten. Das sagte Steffen Bilger (CDU), Parlamentarischer Staatssekretär im BMVI während der Nationalen Konferenz Güterverkehr und Logistik in Frankfurt. Die Kommission werde insgesamt elf Themenfelder behandeln, darunter die Digitale Infrastruktur, das verkehrsträgerübergreifende digitale Transportmanagement, die Berufswelt in der Logistik, alternative Antriebe, die schlaue Schiene, darunter die Digitalisierung und Ausrüstung mit dem Europäischen Zugleitsystem ETCS, der Masterplan Binnenschifffahrt, Innovationen in der Luftfracht, sowie die letzte Meile. Foto: DVZ

Hier weiterlesen