Loadfox ist ein interessantes neues Start-up. Im Grunde eine Online-Frachtbörse. Wir hatten das Thema schon öfter, weil das Problem immer noch nicht gelöst ist: 20 Paletten Obst und Gemüse fahren von Bremerhaven nach Kassel – was fährt zurück? Der leere LKW und verstopft die Autobahn, verpestet die Luft und verpulvert das Geld des Spediteurs ohne Gegenwert. Und warum?

Weil der Spediteur in Kassel keine Rückfracht findet. Wenn er selber keinen Kunden hat, der etwas von Kassel nach Bremerhaven gefahren haben will, dann bleibt der LKW leer oder eben kaum ausgelastet. Denn bislang sind einem Spediteur lediglich die eigenen Frachten bekannt – und Tausende anderer täglich eben (noch) nicht. Genau das versuchen Frachtbörsen wie Loadfox zu ändern. Je mehr Unternehmen sich bei so einer Börse anmelden und mitmachen, desto größer wird die Wahrscheinlichkeit, dass der LKW nicht leer nach Bremerhaven zurückfährt, weil er eine Rückfracht findet. Im Idealfall muss nie wieder ein LKW leer oder nur mager beladen unterwegs sein. Wie viele sind es denn heute?

Hier weiterlesen