Datenschutzerklärung Drucken

1. EINFÜHRUNG

Wir freuen uns über Ihr Interesse als Nutzer („Sie“ oder der „Nutzer“) an der LoadFox Plattform, die von der LoadFox GmbH („wir“ oder „LoadFox“) unter loadfox.eu betrieben wird (die „Plattform“). In dieser Datenschutzerklärung (die „Datenschutzerklärung“) möchten wir Sie darüber informieren, wie wir Ihre über unsere Plattform erhobenen personenbezogenen Daten (die „personenbezogenen Daten“) erheben, verarbeiten und nutzen. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt. Dabei beachten wir die datenschutzrechtlichen Bestimmungen der Datenschutzverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und anderer Gesetze. Der Schutz der Privatsphäre sowie der Schutz unserer Nutzer ist für uns von besonderer Bedeutung.
Sollte diese Datenschutzerklärung in Zukunft von uns aktualisiert oder anderweitig geändert werden, informieren wir Sie hierüber auf dieser Seite.

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die

LoadFox GmbH
Dachauer Straße 667
80995 München
Deutschland

Telefon: +49 89 4141 827 – 20
E-Mail: info@loadfox.eu

Geschäftsführer: Sebastian Sorger, Markus Lipinsky

Datenschutzbeauftragte ist

Dominique Peter
Telefon: +49 89 4141 827 – 41
E-Mail: nike.peter@loadfox.eu 

2. DATENERHEBUNG UND -VERARBEITUNG

2.1 Erhebung von anonymen Nutzerdaten bei der Nutzung unserer Webseiten außerhalb Ihres Benutzerkontos

Die Website der LoadFox GmbH erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Erfasst werden können (1) verwendete Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseiten, von welchen ein zugreifendes System auf unsere Website gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems, (8) technische Informationen zum Besuch (z.B. http-Methode, http-Version, http-Statuscode, Länge der übertragenen Daten) und (9) sonstige Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Diese Informationen werden für statistische Zwecke anonymisiert und ausgewertet. Als einzelner Nutzer bleiben Sie hierbei anonym und LoadFox zieht keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Website korrekt auszuliefern, (2) unsere Inhalte und Angebote zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Plattform zu gewährleisten sowie (4) um den Strafverfolgungsbehörden im Fall eines Cyberangriffs die notwendigen Informationen bereitzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die Erforderlichkeit zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

 

2.2 Datenerhebung und -verarbeitung bei der Registrierung

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, sich und ihre Firma auf der Internetseite der LoadFox GmbH unter der Angabe von personenbezogenen Daten zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten dabei an die LoadFox GmbH übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske. Die eingegebenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Die LoadFox GmbH kann die Weitergabe an einen oder mehrere Auftragsdatenverarbeiter veranlassen, die die Daten ebenfalls ausschließlich für eine interne Verwendung, die dm für die Verarbeitung Verantwortlichen zuzurechnen ist, nutzt.

Diese personenbezogenen Daten verarbeiten wir für Ihre Registrierung als Nutzer der Plattform sowie für Ihre künftige Nutzung der Plattform als registrierter Nutzer (vgl. Ziffer 2.3 unten).

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die Erforderlichkeit für die Erfüllung eines Vertrages bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gem. Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

 

2.3 Bonitätsprüfung des Nutzers

Zum Zwecke der Kreditprüfung wird uns die CRIF Bürgel GmbH, Radlkofer Straße 2, 81379 München oder die Coface Central Europe Holding AG, Marxergasse 4c, 1030 Wien, Österreich, die in ihrer Datenbank zu Ihrer Firma gespeicherten Adress- und Bonitätsdaten zur Verfügung stellen, sofern wir unser berechtigtes Interesse glaubhaft dargelegt haben und kein Grund zu der Annahme besteht, dass Sie ein schutzwürdiges Interesse an dem Ausschluss der Übermittlung haben. Bei den gespeicherten Adress- und Bonitätsdaten handelt es sich um Daten, die zur Berechnung eines Wahrscheinlichkeitswerts unter Zugrundelegung eines wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahrens nachweisbar für die Berechnung der Wahrscheinlichkeit des bestimmten Verhaltens erheblich sind. Für die Berechnung des Wahrscheinlichkeitswerts werden dabei nicht ausschließlich Anschriftendaten genutzt.

Rechtsgrundlage für den Abgleich der Adress- und Bonitätsdaten mit den oben genannten Partnern ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist unsere Sicherheit und die unserer weiteren Kunden bei der Geschäftsanbahnung und die Reduzierung von Ausfallrisiken.

 

2.4 Datenerhebung und -verarbeitung bei der Nutzung der Plattform als registrierter Nutzer

Wenn Sie als registrierter Nutzer unter Einloggen über Ihr Benutzerkonto die Plattform benutzen, erheben und verarbeiten wir über Ziffer 2.2 oben hinaus Ihre folgenden personenbezogenen Daten: ggf. User-Profilbild, Angaben als Ansprechpartner über angebotenes oder übernommenes Ladegut, Suchverhalten, Angaben über Sie im Zusammenhang mit dem Abschluss und der Durchführung von Frachtverträgen über auf der Plattform angegebenes Ladegut (einschließlich über die Zahlungsabwicklung), und Daten über gefahrene Strecken.

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

 

3. DATENÜBERMITTLUNG AN DRITTE

Wir übermitteln personenbezogene Daten von Ihnen nur in den nachfolgenden Fällen an Dritte:

 

3.1 Übermittlung an andere Nutzer der Plattform

Soweit für die Nutzung der Plattform erforderlich (insbesondere für die Vermittlung von Ladegut und den Abschluss von Frachtverträgen), können Ihre personenbezogenen Daten – insbesondere Ihre Kontaktdaten – auch an andere Nutzer der Plattform (wie z.B. Ihre Frachtpartner) weitergeleitet werden. Weitere Einzelheiten hierzu ergeben sich aus den zwischen Ihnen und uns abgeschlossenen „Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Nutzung der LoadFox-Plattform“.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs.1 b) DSGVO.

 

3.2 Übermittlung an Dienstleister von Loadfox

Ihre personenbezogenen Daten und Nutzungsdaten werden nur im Rahmen des Erforderlichen an Dienstleister von Loadfox übermittelt (z.B. ggf. künftig integrierte TMS- (Transportmanagementsystem) / FMS- (Flottenmanagementsystem) Anbieter, Telematik-Anbieter, Disponenten-Software unserer Großkunden und MAN-Gruppengesellschaften (insbesondere für die RIO Services)), wenn entsprechende Dienstleistungen zu erbringen sind.

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

 

3.3 Bonitätsprüfung

Im Rahmen des gesetzlich Zulässigen und unter Berücksichtigung der jeweiligen schutzwürdigen Interessen an dem Ausschluss der Übermittlung oder Nutzung können wir zur Bonitäts- und Kreditprüfung Ihre Adress- und Bonitätsdaten an die CRIF Bürgel GmbH, Raldkoferstraße 2, 81373 München oder die Coface Central Europe Holding AG, Marxergasse 4c, 1030 Wien, Österreich weitergeben und anfragen.

Rechtsgrundlage für den Abgleich der Adress- und Bonitätsdaten mit den oben genannten Partnern ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist unsere Sicherheit und die unserer weiteren Kunden bei der Geschäftsanbahnung und die Reduzierung von Ausfallrisiken.

 

3.4 Übermittlung an staatliche Einrichtungen und Behörden

Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgt nur im Rahmen zwingender Rechtsvorschriften.

Rechtsgrundlage ist hier Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO.

 

4. DATENERHEBUNG DURCH WEB-ANALYSEDIENSTE

4.1 Google (Universal) Analytics

Die Plattform benutzt Google (Universal) Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”). Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Plattform durch Sie ermöglicht. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Plattform (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework).

Wir weisen Sie darauf hin, dass für die Plattform Google Analytics um den Code “_anonymizeIp” erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Im Auftrag von LoadFox wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Plattform auszuwerten, um Reports über die Plattformaktivitäten für LoadFox zusammenzustellen und um weitere mit der Plattformnutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Installation der Cookies und darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und die Übermittlung auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Plattform vollumfänglich nutzen können.

Sollten Sie mit der Erfassung Ihrer Nutzungsdaten durch Google Analytics nicht einverstanden sein, können Sie diesen Dienst problemlos deaktivieren (Opt-Out). Folgen Sie dazu diesem Link:http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten klicken Sie bitte diesen Link hier, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb der Plattform künftig zu verhindern (das Opt-Out funktioniert nur in dem Browser und nur für diese Domain): Google Analytics deaktivieren. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Erforderlichkeit zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, namentlich unser Interesse an der statistischen Auswertung des Nutzungsverhaltens unserer Websitenutzer.

 

4.2 Inspectlet

Diese Website benutzt “inspectlet”, einem Webanalysedienst des Anbieters Inspectlet. inspectlet ermöglicht eine Analyse des Nutzerverhaltens unserer Website (z.B. Mausbewegungen und -klicks, Scrolling, Verhalten in Formularfeldern). Außerdem verwendet inspectlet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen (z.B. welche Inhalte auf der Website angeklickt werden). Es werden keine personenbezogenen Daten von Ihnen erhoben, verarbeitet oder genutzt, es werden lediglich Nutzungsprofile bei Verwendung von Pseudonymen erstellt. Die pseudonymisierten Nutzungsprofile werden ohne eine gesondert zu erteilende, ausdrückliche Einwilligung der betroffenen Person nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Zudem werden Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten um Auftrag von inspectlet verarbeiten.

Sie können jederzeit der Erhebung, Verarbeitung und Erfassung der durch den Analysedienst Inspectlet erzeugten Daten widersprechen, indem sie den Anleitungen unter http://www.inspectlet.com/optout folgen.

Weitere Informationen zur Datenerhebung durch inspectlet erhalten Sie in den Nutzungsbedingungen von Inspectlet: https://www.inspectlet.com/legal.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Erforderlichkeit zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 f) DGSVO, namentlich unser Interesse an der statistischen Auswertung des Nutzungsverhaltens unserer Websitenutzer.

5. COOKIES

Die Internetseiten der LoadFox GmbH verwenden Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID, die eine eindeutige Kennung des Cookies darstellt. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen zu unterscheiden. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie haben jedoch die Möglichkeit, diese Funktion in Ihrem Browser zu deaktivieren. LoadFox verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Unsere Cookies enthalten keine personenspezifischen Informationen. Die von uns verwendeten Cookies sind – mit Ausnahme der in Ziffer 4 genannten Cookies – so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.
Natürlich können Sie unsere Plattform auch ohne Cookies betrachten; dies kann jedoch zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote führen.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseiten jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Eine entsprechende Anleitung finden Sie auf der Hilfeseite Ihres Browsers:

 

6. NEWSLETTER UND REMARKETING/RETARGETING

Auf der Internetseite der LoadFox GmbH wird den Benutzern die Möglichkeit eingeräumt, den Newsletter unseres Unternehmens zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an die LoadFox GmbH übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske.

Die LoadFox GmbH informiert ihre Kunden und Geschäftspartner in regelmäßigen Abständen im Wege eines Newsletters über die Angebote und Leistungen des Unternehmens. Wenn Sie sich für dem Empfang unseres Newsletters anmelden, benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Nach Eingabe der E-Mail-Adresse und Bestätigung des Einwillungstextes erhalten Sie eine automatisierte E-Mail, in der Sie Ihre Einwilligung nochmals durch Klicken eines Links bestätigen (Double-Opt-In). Zum Nachweis Ihrer Einwilligung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse, den Einwilligungstext, die Bestätigungs-E-Mail, sowie die jeweiligen IP-Adressen, Uhrzeit und Datum der Anmeldung und Bestätigung. 

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels MailChimp, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebene Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. MailChimp hat sich dem US-EU Privacy Shield unterworfen und verpflichtet sich damit, die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren haben wir mit MailChimp ein “Data Processing Agreement” abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich MailChimp dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend der Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiterzugeben.

Sie können der weiteren Versendung von Newslettern von LoadFox jederzeit widersprechen; auf Ihre Widerspruchsmöglichkeit und den Empfohlenen Weg zur Einreichung Ihres Widerspruchs weisen wir auf dem Newsletter jeweils hin.

Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/ 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist hier Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Als Nutzer der Plattform erhalten Sie regelmäßig Empfehlungen zu Transportangeboten von uns per E-Mail. Diese Empfehlungen zu Transportangeboten erhalten Sie unabhängig davon, ob Sie unseren Newsletter abonniert haben. Wir wollen Ihnen auf diese Weise Informationen über Ladungs- oder Frachtraum-Angebote auf unserer Plattform zukommen lassen, die Sie auf Grundlage Ihrer Firmendaten oder Ihrer letzter Transaktionen auf LoadFox interessieren könnten. Sofern Sie keine Transportangebote mehr von uns erhalten wollen, können Sie dem jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach Basistarifen entstehen. Senden Sie dafür bitte eine entsprechende Mail an support@loadfox.eu.

Sofern wir künftig Remarketing und/oder Retargeting (z.B. über Google oder Facebook) im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Plattform betreiben, informieren wir Sie hierüber auf dieser Seite.

7. SOCIAL MEDIA PLUGINS

Auf einigen unserer Seiten sind Plugins von sozialen Netzwerken integriert. Derzeit verwenden wir den Facebook Plugin.

Das Plugin stellt eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Server des jeweiligen sozialen Netzwerkes her, sobald Sie unsere Website besuchen. Dadurch erlangt der Betreiber des Netzwerkes die Information, dass Sie mit Ihre IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem jeweiligen Netzwerk besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Netzwerk eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem dort hinterlegten Nutzerkonto zugeordnet. Wenn Sie den Button bestätigen und z.B. die Seite verlinken, speichert das Netzwerk auch diese Informationen in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach der Nutzung von sozialen Netzwerken regelmäßig auszuloggen.

Über die Plugins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter gestalten können.

Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-Ins ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung oder die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch das jeweilige Netzwerk liegen uns keine Informationen vor. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung des jeweiligen Netzwerks.

Adressen der jeweiligen Netzwerk- bzw. Plug-In-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen sind wie folgt:

Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA: http://www.facebook.com/policy.php
Weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications
sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo.
Facebook hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

8. EINBINDUNG VON YOUTUBE-VIDEOS

Wir haben YouTube-Videos in unserer Seite eingebunden, die auf http://www.YouTube.comgespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind im “erweiterten Datenschutz-Modus” eingebunden, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie diese Videos abspielen, werden die im nächsten Absatz genannten Daten übertragen.
Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Durch den Besuch auf der Webseite erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung in Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenschutzerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung unter diesem Link:  https://policies.google.com/privacy?hl=en.

9. DATENSICHERHEIT UND LINKS ZU WEBSEITEN DRITTER

Ihre Daten werden von Loadfox durch technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen geschützt, um zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu vermeiden. Unsere Sicherheitsmaßnahmen, wie z.B. die Datenverschlüsselung, werden entsprechend der technologischen Entwicklung regelmäßig verbessert.

Wir weisen allerdings darauf hin, dass die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten über das Internet von Ihnen an die Plattform oder von der Plattform an Sie (oder an andere Nutzer) mit Risiken verbunden sein kann, die außerhalb unserer Einflusssphäre liegen.

Unsere Plattform kann Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, für die diese Datenschutzerklärung nicht gilt. Loadfox hat zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den direkt verknüpften Seiten gefunden. Loadfox hat jedoch keinerlei Einfluss auf die Inhalte der verknüpften Seiten und kann diese nicht fortlaufend kontrollieren. Daher übernimmt Loadfox keine Haftung für die Inhalte der verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden.

10. BETROFFENENRECHTE

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Wenden Sie sich für die Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte bitte an die oben angegebenen Kontaktdaten oder unsere Datenschutzbeauftragte. Sie haben zudem das Recht, sie bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. 

Stand Mai 2018